'Zukunft erzählen. Futurologie, Science Fiction, Politik und Literatur' Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Philipp Theisohn

'Zukunft erzählen. Futurologie, Science Fiction, Politik und Literatur' Vortrag und Gespräch mit Prof. Dr. Philipp Theisohn
Mittwoch 20. Januar 2016, 18.00 – 20.00 Uhr

Wie schreibt man die Zukunft? Und zu welchem Zweck? Mit Blick auf das, was noch kommen könnte, vereinigen sich Wissenschaft und Fiktion, repräsentiert in den Erzählformen der Science Fiction und der Futurologie. Welche Chancen und Risiken diese Erzählungen bergen, worin ihr politischer Wert besteht und wie sich in ihnen Fragen der 1960er und 70er Jahre mit unserer Gegenwart zusammenschliessen – das wollen wir gemeinsam diskutieren.

Philipp Theisohn ist SNF-Förderprofessor für Neuere deutsche Literatur am Deutschen Seminar der Universität Zürich und Leiter des Forschungsprojekts «Conditio extraterrestris».